logotype
image1 image1 image1

Ein kleines Resumee

23000 gefahrene Kilometer (ohne Schiffs- und Flugstrecken),

27 mal über Grenzen gefahren,

19 Länder

In 295 Tagen.

Ca. 9000 Fotos gemacht, übrig geblieben sind ca. 3000.

Weiterlesen: Ein kleines Resumee

Letzte Etappe

Kleinostheim, Juni 2014

Am 19.05. ging`s dann nach Mostar, zu unserer Überraschung eine sehr angenehme bildschöne Stadt. An vielen Gebäuden sieht man noch die Einschusslöcher vom Balkankrieg, Mostar war ja ziemlich unter Beschuss.

 

Weiterlesen: Letzte Etappe

Hellas Drei-Länder-Tag

13.05.2014  Hellas Dreiländer-Tag

In Griechenland waren wir dann auch noch. Der erste Grieche mit dem wir uns unterhalten haben (an einer kleinen Tanke), sprach Türkisch, hat uns gleich in sein Büro gesetzt, einen Frappe in die Hand gedrückt und ein wenig über unsere Fahrt ausgefragt.

 

Weiterlesen: Hellas Drei-Länder-Tag

Regenzeit

19.5.2014

Hurra! Seit gestern Nachmittag ist der Regen vorbei!!

Wie ihr vielleicht in den Nachrichten gesehen oder gehört habt, gab es die letzten Tage auf dem Balkan starke Regenfälle, die zu schweren Überschwemmungen geführt haben. Der Inhaber des kleinen, feinen Campingplatzes in Bosnien, wo wir uns gerade befinden, ist gestern mit dem Kleinbus in den Norden gefahren und hat Hilfsgüter wie Wasser, Nahrungsmittel, Decken etc. in die Überschwemmungsgebiete gebracht.

Weiterlesen: Regenzeit

Türkei - letzter Akt

09.05.2014

Was zwischendurch geschah:

Von unserer wunderschönen einsamen Bucht aus, die im Übrigen, Dank des supernetten Eigentümers, kostenfrei war, führte unser Weg zu einer, von schon am frühen Nachmittag mit nacktem Oberkörper in der Bar sitzenden, Engländern dominierten Ecke der Türkei. Auf der Halbinsel Didim gab es auch mal einen Campingplatz, der aber mittlerweile nicht mehr betrieben wird. Von den Einheimischen wird das große, immer noch schöne Areal als Picknickplatz benutzt, von uns natürlich auch.

Weiterlesen: Türkei - letzter Akt

2017  jamesontour.de  globbers joomla template