logotype
image1 image1 image1

Regenzeit

Uns hat das miese Wetter recht schnell den Balkan hoch getrieben. Nach einigen Tagen in Albanien, einer Übernachtung in Montenegro (mit Kaffee und Kuchen bei Eva und Vera),

sind wir über Kroatien nach Bosnien gekommen. Hier in Blagaj, gibts anbetracht der Größe des Ortes einiges zu sehen. Zuerst hat uns Dr.Achim seinen wunderschönen Obst-, Gemüse- und vor Allem Heilkräutergarten gezeigt. Er hat 26 jahre als Chirurg in Bamberg gearbeitet, ist nun im Ruhestand und widmet sich intensiv der alternativen Medizin. Er stellt eine Vielzahl von Tinkturen, Essenzen und Ölen selbst her und arbeitet gerade an einem Fachbuch zum Thema "Polypräparate". 

Anschließend waren wir in einer Tekke (Derwischkloster), welches direkt am Austritt des Flüßchens Buna aus dem Berg, gebaut wurde.

Das "Klostermotto" (siehe Bild) ist so weit von den bekannten, unsäglichen"Weltherrschaftsslogans"(die es leider unpassenderweise auf Kühlschrankmagneten in den Souvenirshops zu kaufen gab) entfernt und zeigt eine völlig andere Seite des Islams....

Auf die Burg musste Manu dann wetterbedingt doch nicht laufen...der Regen hat uns ins Tal getrieben.

Heute fahren wir nach Mostar und dann wieder in Richtung Küste, der Sonne hinterher.

2017  jamesontour.de  globbers joomla template