logotype
image1 image1 image1

Von Pakistan nach indien

07.10.13 Pakistan – Indien                                             English version

Nachdem ich mich wieder gefangen habe, darf ich auch wieder schreiben! Von Quetta nach Sukkur gab es diesen schrecklichen Verkehrsunfall – ich bin noch in der Hoffnung, etwas tun zu können, hingelaufen – aber der Kopf des Jungen war völlig zerschmettert. Das kann man (frau) nicht so leicht wegstecken.

 

Weiterlesen: Von Pakistan nach indien

Punjab (PK) TT

4.10.

Punjab (PK) Tourist Trophy (Inofficial) results:

Track: Sanwal Filling Station/Multan – Lahore (Wagah Border)

 

Motorcycle (open class): 1. T. Leveringhaus/Honda

 

4-Wheeler (1600ccm): 1. J.Heinemann/Volkswagen

 

4-Wheeler (LCV): 1. H.Jörg-Roepke/M.Roepke/Mercedes

 All other competitors failed the Baloch prelude!

Many thanks to Sanwal Shell Filling station/Multan for the great support. You are the best!

Vom Iran nach Pakistan

01.10.13

Hallo  Zusammen, endlich haben wir heute mal wieder die Möglichkeit was zu schreiben.

Unsere Mitfahrer Thomas und Jürgen sind nacheinander in Kerman eingetroffen, Max und Alina haben sich dafür entschieden, gemächlich an die Grenze zu fahren – so dass wir nicht  mehr länger warten mussten und Kerman Richtung Rayen verlassen haben. Dort gibt es eine ziemlich alte Festung, in deren Schatten wir auch übernachtet haben.

 

Weiterlesen: Vom Iran nach Pakistan

Pakistan-update

3.10.

..damit nicht des Dramas zweiter Teil folgt (Manu hat heute Schreibverbot) kommen heute die neuesten Meldungen im Telegrammstil:

  • unsere Eskorte sind wir los, den letzten Polizisten sind wir einfach zu schnell gefahren, die hatten dann keine Lust mehr...wir dürfen uns jetzt frei bewegen...
  • von Quetta aus ändert sich die Landschaft von Kilometer zu Kilometer...erst Wüste, dann Gebirge mit erstem Grün und ausgetrockneten Flussbetten, schließlich Reisfelder, Palmen und tropische Luftfeuchtigkeit...
  • ...auch die Leute wirken nun entspannter, Pakistan sieht aus, riecht und hört sich an wie Indiens Norden...
  • Pakistan ist das Land mit der übelsten Unfallstatistik weltweit...gestern gab es auf unserem Weg vier Verkehrsopfer: ein junger Mann, der scheinbar von einem 4 bis 5 Meter hohen Busdach fiel und von den nachfolgenden LKWs überrollt wurde...kein schöner Anblick, eine Kuh und zwei Schafe...
  • James läuft super, auch auf fürchterlichen Rumpelstrecken...
  • Manu musste heute das Zimmer mit drei durchfalllgeplagten Männern teilen...im schäbigen Red Carpet Hotel gab es zum sofortigen Bezug nur noch ein Vier-Bett-Zimmer...
  • Heute fahren wir nach Multan, morgen nach Lahore..dann sind wir in Indien...fahren zu Mrs. Bandharis guesthouse, legen uns in den Pool und trinken ein Bier, das weniger als 5 $ kostet...welche Scherzkekse haben nochmal geschrieben "genieße die Leichtigkeit des Seins in Pakistan!"...Zwinkernd

 

 

Geburtstag in Pakistan

30.09.

Vielen Dank für alle Geburtstagswünsche!

Ich trinke gerade mein Geburtstagsbier (das erste seit vier Wochen) im Bloomstar Hotel in Quetta/Pakistan. Vor dem Hotel sitzen unsere guards mit der Kalash im Arm, die uns hierher begleitet haben...lief aber ohne Zwischenfälle. Uns geht es gut. Infos und Bilder gibt es morgen. Prost!

2017  jamesontour.de  globbers joomla template